Prof. Dr. Elke Hentschel

Abgeschlossene Promotionen sowie aktuelle Promotionsvorhaben seit 2006


Dimitra Loli
(2006)


Die Vergangenheitstempora im deutsch-griechischen Sprachvergleich. Eine Korpusanalyse.

Korakoch Attaviriyanupap (2007)

"ich mut hm lesen geles gelies gelies wat lesen". Der Erwerb des Hochdeutschen durch thailändische Immigrantinnen in der Schweiz.
2009 publiziert als: Hochdeutsch als Zweitsprache. Spracherwerb von thailändischen Immigrantinnen in der Schweiz. Bern etc.: Lang.
This Fetzer
(2009)
Aspekte topologischer Volksetymologie. Das Beispiel des Kantons Bern (deutschsprachiger Teil).
2011 publiziert als: Aspekte topologischer Volksetymologie. Das Beispiel des Kantons Bern (deutschsprachiger Teil). Tübingen: Francke.
Roland Hofer
(2009)
Suffixbildung im bernischen Namengut: die Diminutiva auf "-ti", "-elti", "-etli" und die Kollektiva auf "-ere"
2012 publiziert als: Suffixbildung im bernischen Namengut: die Diminutiva auf "-ti", "-elti", "-etli" und die Kollektiva auf "-ere". Basel: Schwabe.
Wei Li
(2009)
Hochsprachkompetenz der vorschulischen Immigrantenkinder in der dialektalen Deutschschweiz.
Michael Affolter
(2010)
Mündlichkeit im literarischen Dialog epischer Texte. Sprachwissenschaftliche Untersuchung im Grenzgebiet der literarischen Mündlichkeit und deren Übersetzbarkeit.
2012 publiziert als: Mündlichkeit im literarischen Dialog epischer Texte. Einführung des Konzeptes der Mündlichkeitsintensität im Dienste der kontrastiven Linguistik und der literarischen Analyse. Stuttgart: ibidem.
Klaus Peter
(2010)

Sprachbewertungen als Ausdruck von Sprachbewusstheit und Spracheinstellungen.
2011 publiziert als: Textbewertungen. Eine empirische Untersuchung zu Sprachbewusstheit und Spracheinstellungen. Tübingen: Stauffenburg.
Anne von Gunten
(2010)
Schulstandardsprachliche Schreibkompetenz bei mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. Eine Anwendung von HarmoS-Testaufgaben zur Analyse pragmatischer Textkompetenz.
2012 publiziert als: Spuren früher Textkompetenz: Schriftliche Instruktionen von ein- und mehrsprachigen 2.-KlässlerInnen im Vergleich. Bern etc: Lang.
Michael Schümann
(2012)
Der Konjunktiv im Schweizerdeutschen.
2015 unter dem Namen Michael Wilde publiziert als: Der Konjunktiv im Schweizerdeutschen. Empirische Studien zu Stabolität und Wandel im deutschen Modussystem. Bern etc: Lang.
Gabriela Perrig
(2013)
Kasussynkretismus im Alemannischen. Zum Zusammenfall von Nominativ und Akkusativ in der Schweiz und in den angrenzenden Dialektregionen
David Gerhardt
(2015)
Flurnamen in Genese und Gebrauch. Benennungssituationen zwischen Aar und Salzböde
2016 publiziert als: Gegenwärtige Flurnamen in Entwicklung und Gebrauch. Benennungssituationen zwischen Aar und Salzböde (Mittelhessen). Darmstadt/Marburg: Selbstverlag der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt und der Historischen Kommission für Hessen.
Thomas Kobel
(in Arbeit)
Lexikalisierung und Grammatikalisierung räumlicher Konzepte
Varinia Vogel
(in Arbeit)
Nominalphrasenaufspaltung im Deutschen
Marie-Anne Morand
(in Arbeit)
Lexikalische Verarbeitung innerhalb und zwischen Schweizerdeutschen Varietäten

Jie Gong
(in Arbeit)
Bilingualer Spracherwerb bei deutsch-chinesischen Kindern in der Deutschschweiz (Arbeitstitel)
Lorna Caputo
(in Arbeit)
Assessing Multilingual International Children for Language Disorders
Simon Kistler
(in Arbeit)
Historische und geografische Lautlehre der Berner Dialekte im Spiegel der Ortsnamen (Arbeitstitel)
Martina Heer
(in Arbeit)
Zu den historischen Ruf- und Familiennamen des Kantons Bern (Arbeitstitel)
Jana Schröer
(in Arbeit)
Zur Grammatik der gesprochenen Sprache (Arbeitstitel)
Peter Anliker
(in Arbeit)
Varianz in der Verwendung von I, J und Y im Deutschen (Arbeitstitel)

Wenn Sie Fragen an eine Autorin/einen Autor haben, wenden Sie sich einfach an mich, ich vermittle gerne den Kontakt!


zurück zur Hauptseite/back



Counter